Für alle, die jetzt mit Kurzarbeitsgeld leben müssen.

Für alle, die jetzt mit Kurzarbeitsgeld leben müssen. Für die Studenten. Für alle mit Mindestlohn. Für die Freien, denen jetzt die Aufträge wegbrechen. Für alle, die jetzt Angst vor Kündigung haben müssen. – Sind das nicht schon die Meisten von uns?