2020 wird so viel protestiert wie gefühlt in den letzten

2020 wird so viel protestiert wie gefühlt in den letzten 10 Jahren.
Und auch wenn es natürlich wenig mit dem Sport an sich zu tun hat, eigentlich eine gute Entwicklung, um Intransparenz und ggf. Unverhältnismäßigkeiten aufzudecken. (2)